Verschlüsselung ServusTV Österreich

ServusTV hat sich die AusstLogo ServusTVrahlungsrechte an der MotoGP für  Österreich gesichert.  ServusTV Österreich wird deshalb ab dem 1.3.2016 über Satellit nur mehr verschlüsselt ausgestrahlt.

ServusTV Deutschland bleibt frei empfangbar.

Über Servus TV Deutschland kann die MotoGP aber nicht gesehen werden – auch nicht im Internet oder via Satellit über das Österreich Signal.  Auch die EBEL wird auf diesem Signal nicht zu sehen sein.

Laut ServusTV kann die EBEL aber weiterhin online via Livestream verfolgt werden.

Zuletzt geändert am 22 06 2016