Übersiedlung der Anlage Aberstückl

aberstuecklcontainer

Bild: Die alten Container der verschiedenen Betreiber

Diese Woche wurde die Übersiedlung in das neue Sendegebäude der Anlage Aberstückl auf dem Kirchnock von RAS, RAI und den privaten Rundfunkbetreibern abgeschlossen. Der Neubau der Anlage macht die vielen bestehenden Container überflüssig. Es folgen noch die Mobilfunkbetreiber und der Zivilschutz.

js

aberstueckl

Das neue Sendegebäude kurz vor der Fertigstellung

Zuletzt geändert am 29 07 2015