HD-TV ab 6. Mai in Südtirol

 
Am 6. Mai hält das hochauflösende Fernsehen (HD-TV) Einzug in Südtirol. Die Rundfunkanstalt Südtirol (RAS) startet mit der Inbetriebnahme von zwei weiteren Fernsehsendeblöcken, die auch HD-Programme enthalten. Landeshauptmann Luis Durnwalder und Kulturlandesrätin Sabina Kasslatter-Mur werden die neuen Programme einschalten.
Fernsehfreunde können sich freuen, denn ab Donnerstag gibt es noch einige Programme mehr, die in Südtirol empfangen werden können. Landeshauptmann Durnwalder und Landesrätin Kasslatter Mur werden zwei weitere Fernsehblöcke der RAS in Betrieb nehmen. Einer davon umfasst die Programme ZDF HD, Arte, 3Sat und La1 und der andere die Programme ORF1 HD und ORF2 HD.

Zugleich fällt somit in Südtirol der Startschuss für High Definition Television, also hochauflösendes Fernsehen, bei dem Bilder schärfer, bunter und besser aufgelöst zu sehen sind.

Die Medien sind eingeladen,

bei Einschaltung der neuen Programme

am Donnerstag, 6. Mai 2010, um 12.30 Uhr

am Sitz der Rundfunkanstalt Südtirol,

Europaallee 164/A, in Bozen

mit dabei zu sein und darüber zu berichten.

LPA

Zuletzt geändert am 27 07 2015