Die Rundfunk-Anstalt Südtirol RAS ist Partner des neuen EU- Forschungsprojektes PRETIO

Der Startschuss für das Forschungsprojekt der Europäischen Union, PRETIO, ist gefallen. Am 7. März unterzeichneten die verschiedenen Projektpartner in Brüssel den entsprechenden Vertrag. Thema von PRETIO ist die Markteinführung von mobilen Datendiensten im Radiosystem der Zukunft ,Digital Radio’. Die Rundfunk-Anstalt Südtirol RAS ist als Netzbetreiber Partner des Projekts und wird neue Datendienste über Digital Radio verbreiten. Im Rahmen der 18-monatigen Laufzeit des Projekts werden neue mobile Datenanwendungen eingeführt und getestet. Dazu erhalten speziell ausgewählte Testpersonen für die Dauer der Erprobungsphase ein Digital Radio-Set in ihr Fahrzeug eingebaut, das aus einem Radiogerät nach dem DAB-Standard und einem angeschlossenen Datendisplay (PDA) besteht. Getestet werden Dienste-Anwendungen wie ständig aktuelle Verkehrsinformationen, Wetterinformationen und Stauprognosen. Das PRETIO-Projekt ist länderübergreifend organisiert und besteht aus drei Projekten in Deutschland und Italien. Koordinator ist ERTICO, eine europaweite Partnerschaft zur Förderung der Anwendung von intelligenten Transportsystemen und Services. Die 15 Projektpartner von PRETIO setzen sich aus den Bereichen Rundfunk, Telematik, Verkehrsmanagement, Netzbetreibern sowie der Endgeräteindustrie zusammen: Blaupunkt, Bosch, Bayerische Medien Technik (BMT), DRN, DTAG/T-Systems, ifak, Institut für Rundfunktechnik, Mizar Mediaservices, move, MSA, Panasonic, ptv, RAS, und Transver Verkehrsforschung. Darüber hinaus beteiligen sich weitere renommierte Unternehmen in einer Beratungsgruppe an PRETIO: TDF France, Cofiroute, Volkswagen, BMW, CLEPA, Fraunhofer Gesellschaft, ADAC, ORF und SRG. Anbei eine Abbildung der im Testversuch verwendeten Geräte (Autoradio und Datendisplay): Die über das Autoradio empfangenen Datendienste wie Verkehrsmeldungen, Titel des aktuellen Liedes oder Wetterinformationen können über das angeschlossene Datendisplay (PDA) angezeigt werden.

Zuletzt geändert am 04 08 2015