Besuch des Staatssekretärs

Nach der Vorstellung der Geisler- Sonderbriefmarke im Palais Widmann fand Staatssekretär Giacomelli, zuständig für die Telekommunikation, die Zeit, der RAS einen kurzen Besuch abzustatten.

Er zeigte sich beeindruckt vom modernen  Playoutcenter der RAS und wurde von der Führungsspitze über die Aktivitäten der Rundfunkanstalt informiert.

Hervorzuheben ist das in Italien einzigartige Konzept der gemeinsamen Sendestandorte,  welches einen Antennenwildwuchs verhindert. Der Staatssekretär bestärkt die RAS und das Land, dieses Konzept weiter auszubauen und möchte dieses Modell  italienweit umsetzen . Auch konnte über Entwicklungen im Rund- und Hörfunkbereich gesprochen werden, aber vor allem auch über den Stand des Breitbandausbaus in Südtirol, in welchem die RAS eine wesentliche  Rolle spielt.
nf

Zuletzt geändert am 22 06 2016